5. Sitzung der Enquete-Kommission VI am 23.10.2015

Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW

In der 5. Sitzung der Enquetekommission war Holger Schwannecke, der Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, zu Gast und diskutierte nach einem Impulsvortrag über die "Zukunft des Handwerks" mit den Kommissionsmitglieder.

Zweiter Referent in der Sitzung war Prof. Dr. Mathias Albert von der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Als Mitautor der soeben veröffentlichen Shell-Jugendstudie 2015 berichtete er der Kommission über den Wandel der Wertvorstellungen bei Jugendlichen und deren veränderten Berufsvorstellungen.

Abschließend sprach der Präsident der Westfälischen Hochschule, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, über die Rolle des Handwerks im Innovationsprozess.