Pressearchiv 2014

 

Andreas Ehlert: "Keine Verrechnung des Handwerkerbonus""

Presse-Information Nr. 8 vom 3.12.2014

3.12.2014 - Das Nordrhein-Westfälische Handwerk übt Kritik an der geplanten Kürzung des Handwerkerbonus mit einer Steuerförderung der energetischen Sanierung - "Maßnahmen verfolgen völlig unterschiedliche Ziele".


Mercedes-Vertragshändler Alfons Schönauen, Wuppertal

Kardinal Lehmann mit (v.l.) ZDH-Präsident Wollseifer, NWHT-Präsident Ehlert, NRW-Wirtschaftsminister Duin, Weihbischof Melzer und dem Kölner OB Roters.





v.l.: Ralf Barkey, Vorstandsvorsitzender Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband; Dr. Thomas Köster, Leiter Kompetenzzentrum Soziale Marktwirtschaft, Kammer-Vizepräsident Siegfried Schrempf, Dr. Horst Vinken, Präsident Bundesverband Freie Berufe, Michael Breuer, Präsident Rh. Sparkassen- und Giroverband, Moderator Jürgen Liminski, Holger Schwannecke, ZDH-Generalsekretär

6. Röpke-Symposion von HWK und NWHT

Presse-Information Nr. 3 vom 18.01.2014

18.2.2014 - Das 6. Röpke-Symposium des Kompetenzzentrums Soziale Marktwirtschaft von HWK und NWHT befasste sich mit der Zukunft des Subsidiaritätsziels der EU. Das Handwerk diskutierte mit Staatswissenschaftlern über die Revision der europäischen Kompetenzordnung.


Prof. Dr. h. c. Wolfgang Schulhoff

NRW-Handwerk überreicht Spende an Sternsinger

Presse-Information Nr. 2 vom 16.01.2014

16.01.2014 - 1.500 EURO zugunsten der Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit: NWHT-Präsident Prof. Dr. h.c. Schulhoff überreicht die Spende beim Dreikönigsstreffen.


Langer Winter verhagelt NRW-Handwerk die Jahresbilanz 2013

Presse-Information Nr. 1a vom 15.01.2014

15.01.2014 - Ein gespaltenes Geschäftsjahr 2013 für das Handwerk - geprägt durch ein schwaches erstes Halbjahr und Aufholprozesse ab dem Sommer. Der Nordrhein-Westfälische Handwerkstag prognostiziert ein leichtes Umsatzplus um 0,5 % für den Wirtschaftsbereich und Beschäftigungsstabilität.


NRW-Handwerk vermisst Impulse für eine nachhaltige Energiewende

Presse-Information Nr. 1b vom 15.01.2014

15.01.2014 - Das nordrhein-westfälische Handwerk hat große Sorge, dass die Energiewende scheitert. „Der Koalitionsvertrag lässt nicht erkennen, dass die neue Bundesregierung die Größe der Herausforderung verstanden hat. ,“ so der Präsident des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstags Prof. Dr. h.c. Schulhoff.


NWHT veröffentlicht Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014

Presse-Information Nr. 1c vom 15.01.2014

15.01.2014 - Der Verzicht auf einen Zwangsanschluss an das Fernwärmenetz ist u.a. Bestandteil der Wahlprüfsteine des NWHT zur Kommunalwahl. Unter den insgesamt 16 Vormerkungen des Positionspapiers sind weiterhin Forderungen und Empfehlungen zur kommunalen Vergabepraxis und zur Finanzpolitik der Städte aufgelistet.